Warum meditieren?

Hier nur einige der Untersuchungsergebnisse einer Studie über 5 Jahre bei 600.000 Versicherten einer Lebens- und Krankenversicherung, von denen 2.000 Menschen über mehrere Jahre regelmäßig meditierten:

In der Gruppe der Menschen, die meditiert haben, gab es

56% weniger Krankenhausaufenthalte
87% weniger Herz- und Kreislaufprobleme
55% weniger Krebserkrankungen
87% weniger Nervenerkrankungen und
73% weniger Hals-, Nasen- und Lungenerkrankungen

An uns selbst spüren wir, dass die Meditation unser Lebensverhalten verändert, uns also z.B. Fleisch und Alkohol nicht mehr schmecken.

Es gibt noch viele andere Vorteile, aber davon mehr in unserem Seminar!